Ansorena 425 local 4 · Pucón · Chile · info@travelaid.cl · travelaid@gmail.com · Telefon/Fax (56) 452444040 · Mobile phone (56) 9-93536886
   
Home > Schiffsreisen > Patagonische Kanäle
MIT DEM SCHIFF ÜBER DIE ANDEN
Pucón - San Martín de los Andes
Puerto Varas - Bariloche (Cruce Andino o de Lagos)
CARRETERA AUSTRAL
Puerto Montt - Chaitén
Puerto Montt - Puerto Chacabuco
Chiloé - Chaitén
Quellón - Puerto Chacabuco
Hornopirén - Caleta Gonzalo

Wochenend-Kreuzfahrt Fiordo Quintupeu
(Skorpios)

LAGUNA SAN RAFAEL
Ab Puerto Montt:
Navimag Ferries
Skorpios
Ab Puerto Chacabuco:
Catamaranes del Sur
Navimag Ferries
Ab Bahía Exploradores:
Boot "Explora I"
DURCH DIE KANÄLE PATAGONIENS
Puerto Montt - Puerto Natales (Navimag)
Von Puerto Natales zum Südchilenischen Eisfeld
(Skorpios III)
FEUERLAND
Punta Arenas - Ushuaia
(Cruceros Australis)
Punta Arenas - Puerto Williams

 

PATAGONISCHE KANÄLE
Die beiden riesigen patagonischen Gletscherfelder Campo de Hielo Norte und Sur verunmöglichen eine Strassenverbindung der südlichsten Region Magallanes mit dem übrigen Chile. Eine grosse Anzahl Gletscher windet sich vom Hochgebirge talwärts, um am hinteren Ende tiefeingeschnittener Fjorde das Meer zu erreichen. Einer von ihnen ist der Pío XI ("Pío Once" gesprochen, nach Papst Pius XI. benannt), ein wahrer Koloss aus Eis und der grösste Gletscher Südamerikas; seine Gesamtfläche beträgt 1242 km2, er ist 64 km lang und die Gletscherzunge beeindruckende 6 km breit, und die Eiswand ragt 75 Meter hoch aus dem Meer.
Die Schiffsverbindungen sind lebenswichtig für die Versorgung des gesamten chilenischen Gebietes südlich von Puerto Montt. Dennoch unterhält nur eine Gesellschaft -Navimag- einen fahrplanmässigen Betrieb mit Personentransport zwischen dieser Stadt und dem extremen Süden (wir berücksichtigen hier die internationalen Kreuzfahrten von Valparaíso nach Buenos Aires nicht). Zwischen Puerto Chacabuco -Region Aysén- und Puerto Natales oder Punta Arenas -Region Magallanes- gibt es keine reguläre Schiffslinie.
 
 

In der Sektion Patagonische Kanäle betrachten wir den Schiffsverkehr südlich der Halbinsel Taitao, die eine Weiterfahrt von der Laguna San Rafael südwärts verunmöglicht, bis zur Magellan-Strasse.

 
Routen-Übersicht Patagonische Kanäle
Puerto Montt -> Puerto Natales (oder in Gegenrichtung)
Navimag 4 Tage Fähre mit Kabinen, mit Programm für Touristen
ab US$ 300
     
Puerto Natales -> Südliches Eisfeld -> Puerto Natales
Skorpios III 4 Tage Luxus Kreuzfahrt
ab US$ 1.690
 

Es existieren zwei Ausgangspunkte für Tagesauflüge mit Gletscherbesichtigung. Einer ist die kleine Siedlung Caleta Tortel, die zwischen Nördlichem und Südlichem Eisfeld liegt und erst seit kurzem über die Carretera Austral erreicht werden kann. Direkt im Hafen kann man nach Touren zu den beiden Gletschern Steffen und Jorge Montt fragen. Die Exkursion erfolgt in kleineren, einfachen Schiffen und dauert sechs bzw. zwölf Stunden.

Organisierter sind die Touren von Puerto Natales aus. Schiffe und Katamarane mit Platz für 50 bis 100 Personen fahren durch den Último Esperanza-Fjord und besuchen die Gletscher Balmaceda und Serrano, die jedoch nicht mit den weiter oben erwähnten verglichen werden können. Schliesslich wird auch im Torres del Paine National Park eine Bootsfahrt auf dem Lago Grey zum gleichnamigen Gletscher angeboten, eine gute Alternative für Reisende mit beschränkter Zeit.

 


Die Fähre Evangelistas von Navimag


Beeindruckendes Panorama in Patagoniens Kanälen


Die Skorpios III vor dem Amalia-Gletscher. Foto: Copyright by Skorpios

Bitte nehmen Sie bei eventuellen Fragen Kontakt mit uns auf:

TravelAid · Ansorena 425 local 4 · Pucón · Chile · info@travelaid.cl · travelaid@gmail.com
Telefon/Fax (56) 452444040 · Mobile phone (56) 9-93536886 · ·