Ansorena 425 local 4 · Pucón · Chile · info@travelaid.cl · travelaid@gmail.com · Telefon/Fax (56) (45) 2444040 · Mobile phone (56) 9-93536886
Home > Pucón
PUCÓN
Geschichtliches

Pucón:

Dank seiner Naturschönheiten ist Pucón zweifellos eines der beliebtesten Touristenorte Chiles, sowohl bei Einheimischen wie bei Ausländern. Am Ufer des Villarrica-Sees und zu Füssen des gleichnamigen, aktiven Vulkanes gelegen, besitzt Pucón eine magische Kombination, die es erlabubt, den Strand und Wassersportarten im Sommer zu geniessen, wie auch sein Skizentrum im Winter. Und dies ist nicht alles: in der nähern Umgebung kann eine Fülle von Sportarten und Aktivitäten betrieben werden, die Pucón zum wichtigsten Zentrum für Abenteuertourismus in Südchile gemacht haben.

Pucón liegt 870 km von Santiago und 110 km vom Regionshauptort Temuco entfernt. Die Stadt besitzt gute Anfahrtswege, viele überregionale Busse und einen Flugplatz mit direkten Fügen von Santiago während der Hauptsaison. Ein grosses Übernachtungsangebot bietet für jeden Geldbeutel etwas: von einfachen Herbergen, Bed & Breakfast in Privathäusern über Bungalows für Familien bis zu Luxushotels.

Das Zentrum wird von rund zwölf Häuserblocks gebildet und ist leicht zu Fuss erreichbar. In diesem Raum befindet sich die meisten öffentlichen Gebäude und eine grosse Zahl von Restaurants, Tourismusanbieter und Geschäftslokale. Der Strand erstreckt sich auf etwa vier Kilometer Länge von "La Península", der Halbinsel, bis zur Mündung des Río Trancura. Links der Halbinsel befindet sich der "La Poza" genannte Sektor, eine enge Bucht des Villarrica Sees, der als Yacht- und Bootshafen dient und von dessen Pier Ausflugsboote zu Touren aufbrechen.

Wenn man vom Zentrum die internationale Strasse Richtung Argentinien nimmt, begleitet einen ein Radweg bis kurz vor dem Flugplatz im Sektor "El Claro". Auf dieser Strecke finden sich Cabañas, Pubs und Discotheken, einige Restaurants und das Enkaufszentrum "Alto Pucón", von den Einheimischen schlicht "Mall" genant.

Jedoch ist es vor allem die Umgebung, die es für die Touristen attarktiv macht, all die Flüsse, Seen, Wasserfälle, Nationalparks und Berge. Untern den möglichen Aktivitäten finden sich die folgenden:

Besteigung des Villarica-Vulkans
Er ist leicht zugänglich und erfordert keine Bergsteigererfahrung, jedoch gute körperliche Kondition. Es ist obligatorisch, die Besteigung mit einem lizenzierten Führer und der nötigen Ausrüstung zu machen, ausser man kann ausreichende Gebirgserfahrung bescheinigen. Mehrere Agenturen in Pucón bieten die Exkursion mit all der benötigten Ausrüstung an, Start ist um 7 Uhr morgens, gegen Mittag wird der Gipfel erreicht, um etwa um 17 Uhr zurück in Pucón zu sein.


Huerquehue National Park

Gut 30 Kilometer von Pucón entfernt befindet sich dieser in den Bergen gelegener Nationalpark. Seine Hauptatraktion ist ein zauberhafter Araukarienwald, in dem glasklare Bergseen liegen, die man nach zwei Stunden Wandern erreicht. Der Parkeingang befindet sich am Tinquilco-See, der über eien Schotterstrasse erreichbar ist. Buses JAC hat tägliche Bussverbindung im Angebot, oder man kann bei einer lokalen Tourismusagentur einen Tagesauflug buchen.

Rafting
Der Río Trancura, der nahe Pucón in den Villarrica-See mündet, besitzt interessante Stromschnellen, die mittels speziellen Schlauchbooten befahren werden können. Es gibt Strecken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad für Anfänger und Fortgeschrittene. Der Fluss kann ebenfalls mit Kayak, Duckies oder Hydrospeed (Riverboard) befahren werden.

Thermalbäder
Als Folge des starken Vulkanismus' der Gegend hat es eine Vielzahl von heissen Quellen, die meisten sind innerhalb von 40 Minuten ab Pucón zu erreichen. Die Spannweite reicht von einfachen, rustikalen Pools bis zu modernen Thermalzentren mit Restaurants, Cabañas und kompletten Wellnesseinrichtungen wie Dampf- und Schlammbad, Massagen und Therapieangeboten.

Reittouren
Es sind kurze, halbtägige Ausritte möglich wie auch mehrtägiges Pferde-Trekking durch liebliche Farmlandschaften, dichte Wälder oder vulkanische Hochebenen. Man muss kein erfahrener Reiter sein, ein Führer begleitet die Tour und die Pferde sind speziell trainiert, um sich auch von Anfängern lenken zu lassen.

Radfahren
In der näheren Umgebung gibt es einige interessante Strecken, die man mit Fahrrädern, die man in Pucón mietet, abfahren kann. Die populärste Tour ist die Fahrt zum Lago Caburgua auf der Asfaltstrasse, und von dort zurück über eine wenig befahrene Naturstrasse, die an den Wasserfällen Ojos de Caburgua und Salto Carileufu vorbeiführt, ständig mit herrlichem Blick auf drei Vulkane, bevor man kurz vor Pucón über die Hängebrücke von Quelhue wieder auf die normale Strasse gelangt.

Fischen
Spezialisierte Agenturen können Sie zu den besten Fischgründen in Flüssen und Seen der Gegend bringen. Wer will kann auch einfach die Natur und Vogelvielfalt geniessen, die man so nur vom sich sachte flussabwärts treibenden Boot erleben kann.

Ski und Snowboard
Auf den Hängen des Vulkanes Villarrica existiert ein Skizentrum mit mehreren Pisten un Liften, das von Gran Hotel Pucón betrieben wird. Die Saison dauert normalerweise von Anfang Juni bis Mitte Oktober. Von seinen Schnee- und Pisteneigenschaften her ist es besonders beliebt bei Snowboardern. In der Stadt kann die komplette Ausrüstung gemietet und Transport zum Skiegebiet organisiert werden, das eine knappe halbe Stunde von Pucón entfernt liegt.

Canopy
Erst vor wenigen Jahren wurden die ersten Canopy-Parcours installiert und hatten sofort grossen Erfolg. Die Idee ist, sich an Drahtseilen hängend von einem Baumwipfel zum nächsten zu gelangen, teils in schwindelnder Höhe und über Flüsse hinweg. Eine neue Art von Abenteuer. Es gibt verschiedene Parcours von unterschiedlichem Anspruch und Adrenalinausstoss, einige sind durchaus für Kinder geeignet. Es gibt grössere Anlagen, die alleine einen Ausflug wert sind, und kleinere, die mehr als Zusatzprogramm beim Besuch von Thermalbad oder Wasserfällen gelten.

Besichtigungsfahrten (Tour durch die Gegend)
Dies ist die beste Art, in kurzer Zeit einen Überblick der wichtigsten Touristenattraktionen der Gegend zu haben. Die am häufigsten Angebotene Tour führt zu den Ojos de Caburgua, dem Caburgua-See, den Wasserfällen Tres Saltos und wahlweise ein Bad in den Thermen Huife oder Los Pozones. In den letzten Jahren werden vermehrt auch ethnische Touren angeboten, die einem die Kultur der Mapuche näherbringt.

*** ***

Zu den bereits erwähnten Aktivitäten muss man das speziell in der Sommersaison veranstaltete Programm hinzufügen. Zu ihnen gehört das bereits traditionelle Neujahrsfest mit Feuerwerk, das um Mitternacht am Strand des Lago Villarrica von Booten aus abgebrannt wird. Zu den kulturellen Aktivitäten gehören Konzerte von berühmten Interpreten, Theateraufführungen, ein Tanzfestival, Ausstellungen von Malern und speziellen Aktivitäten für Kinder. Im reichhaltigen Sportprogramm besitzen besondere Bedeutung der Triathlon von Pucón, das Open Rafting, Challenge-Rennen wie der "Desafío de los Volcanes", und viele weitere Veranstaltungen.

 

 

Bitte nehmen Sie bei eventuellen Fragen Kontakt mit uns auf:

TravelAid · Ansorena 425 local 4 · Pucón · Chile · Telefon/Fax (56) (45) 244 40 40 · info@travelaid.cl
travelaid@gmail.com · Mobile phone(56) 9-93536886